Shore Pressemitteilungen

Hier finden Sie unsere letzten Pressemitteilungen, die Sie über die neuesten Entwicklungen bei Shore informieren.

Shore launcht neuen Webauftritt

Online-Buchungs-Pionier verleiht seiner Internetseite ein Facelift:
Shore launcht neuen Webauftritt

München, 22. Oktober 2014
Shore präsentiert sich unter www.shore.de im neuen, frischen Design. Der deutsche Marktführer von webbasierten Business-Lösungen für lokale Dienstleister spricht mit dem neuen Internetauftritt in erster Linie Kleinunternehmen aller Art an, die Wert auf einen reibungslosen Geschäftsablauf sowie eine moderne Kundenkommunikation legen. Dank der übersichtlich aufbereiteten Inhalte sowie einer einfachen Navigation finden Arztpraxen, Beautysalons, Restaurants und andere Service-Unternehmen nun noch komfortabler alles Wissenswerte über die Angebote von Shore. Vom OnlineTermin-Management über multimediales Online-Marketing bis hin zur umfangreichen Mitarbeiter- und Kundenverwaltung: Ab sofort wird noch schneller klar, welche Vorteile Shore lokalen Dienstleistern bringt. Darüber hinaus bietet Shore bis Ende des Jahres die Möglichkeit, die Software 30 Tage lang kostenlos zu testen. Der Weg in die digitale Kundenkommunikation ist damit nur ein Mausklick entfernt.


Auch unterwegs das Geschäft im Griff: Mit den neuen Dienstleister-Apps
Die bestehende iOS- und Android-App für Dienstleister erscheinen ebenfalls im neuen, ansprechenden Look. Mit ihrer Hilfe können regionale Anbieter Termine bequem und komfortabel annehmen, ablehnen oder Alternativtermine vorschlagen. Zudem ermöglichen die mobilen Anwendungen Zugriff auf alle Kundendaten und damit eine direkte Kontaktaufnahme über das Smartphone. So können auch dann Termine und andere Ressourcen auf dem Handy oder Tablet organisiert werden, wenn gerade kein Rechner in der Nähe ist.


Noch mehr Komfort für Verbraucher: Termine mobil buchen mit Shore
Shore kennt nicht nur die Bedürfnisse von Kleinunternehmen, sondern auch die der Verbraucher: „Bereits über 40 Prozent unserer Kunden nutzen ausschließlich unser mobiles Angebot“, stellt Rudolf Schmidt von Shore fest. Der Mitbegründer des OnlineBuchung-Pioniers und Leiter des IT-Teams erklärt den Trend: „Viele Funktionen wie die Suche nach Geschäften in der Nähe oder auch die Echtzeitkommunikation funktionieren mit dem Smartphone deutlich schneller“. Mit der beliebten iOS- und – neu ab Oktober – der Android-App setzt Shore deshalb künftig auf ein rein mobiles Angebot für Endkunden.  

Co-Gründer und CTO Rudolf Schmidt erkennt mit dieser strategischen Neuausrichtung klare Vorteile für beiden Seiten: „Mit den neuen Endkunden-Apps machen wir es Verbrauchern jetzt noch einfacher, ihre Termine bequem von unterwegs zu managen. Gleichzeitig ermöglichen wir lokalen Dienstleistern, von überall und zu jeder Tageszeit buchbar zu sein.“    
iPhone- und iPad-Nutzer finden die Shore-Apps kostenlos im Apple App Store und auf der Shore-Website unter www.shore.de/connect. Die Android-App für Verbraucher ist ab Ende Oktober verfügbar. Die Dienstleister-Version steht bereits seit August 2014 unter anderem im Google Play Store zum Download bereit. 

   
Über die Shore GmbH
Shore, deutscher Marktführer von webbasierten Business-Lösungen für lokale Dienstleister, optimiert die geschäftlichen Abläufe von Arztpraxen, Beautysalons, Restaurants und anderen Service-Unternehmen. Dank der branchen-unabhängigen Kommunikations- und Produktivitätssoftware ermöglicht Shore einen einfachen und unkomplizierten Zugang zur digitalen Kundenkommunikation via Web, Smartphone und Tablet. Vom einfachen OnlineTermin-Management bis zum multimedialen Online-Marketing – eigenes IT-Know-how ist dafür nicht erforderlich. Shore wurde im Juni 2012 in München gegründet und ist heute in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten. 

Download der Pressemitteilung (PDF, 203 KB)

Themen: Shore Inside