Newsletter erstellen und versenden

Marketing | 02:19

 

Kursinhalte

Dieses Video erklärt Ihnen wie Sie von einem Newsletter an Ihre Kunden profitieren und wie Sie ihn mit der Shore Software Schritt für Schritt erstellen und gezielt an Kundengruppen verschicken.

Newsletter effektiv nutzen

Der Shore Newsletter ist ein wichtiges Tool für Ihren Betrieb, um Ihre Kunden über Neuerung oder die neueste Angeboten und Aktionen aufmerksam zu machen. Also, wenn Sie beispielsweise einen neuen Mitarbeiter vorstellen, die aktuelle Wochenkarte verschicken oder ganz einfach Ihre nächsten Aktionen vermarkten wollen, können Sie dafür den Newsletter nutzen. Um auf den Newsletter zugreifen zu können, klicken Sie links im Hauptmenü auf „Newsletter“. Sie kommen auf eine Seite, auf der Sie eine Liste all Ihrer versandten Newsletter einsehen können.

Darüber finden Sie einen Button „+ Neuer Newsletter“, über den Sie den neuen Newsletter aufsetzen können. Einen Newsletter erstellen Sie mit Shore in drei wesentlichen Schritten. Erstens, den Aufbau der E-Mail an sich. Also tragen Sie zunächst einmal den Betreff der E-Mail ein, dann die Überschrift des Newsletters und wählen dann eine der Anreden aus. Als nächstes geben Sie den Text des Newsletters ein. Alle Newsletter, die von Shore gesendet werden, werden automatisch mit einem Buchungsbutton versehen. Darauf können Sie also gut Bezug in Ihrem Anschreiben nehmen. Unterhalb des Textfeldes werden Ihre Kontaktdaten angezeigt, die aus den Profildaten ergeben. Also wenn die Daten falsch sein sollten, können Sie diese unter Partnernetzwerke > Profildaten ändern.

Um den ersten Schritten abzuschließen, gehen Sie unten rechts auf den Pfeil „Nächster Schritt“. In diesem wählen Sie die Empfänger Ihres Newsletters aus. Wählen Sie nun links zwischen Einzelempfänger und den Kundengruppen, und klicken dann auf die gewünschten Empfänger. Wenn Sie die gewünschten Empfänger ausgewählt haben, drücken Sie unten auf den „Hinzufü- gen“-Button, um die Auswahl abzuschließen.

Nun erscheint auf der rechten Seite eine Liste mit den Adressaten. Gerade, wenn Sie mit Kundengruppen arbeiten, lohnt es sich nochmals kurz zu überprüfen, von welchen Kunden überhaupt E-Mail-Adressen im System hinterlegt sind. Oder Sie entscheiden sich dazu, einzelne Kunden den Newsletter doch nicht schicken, dann können Sie diese ganz leicht über das X am Ende der Zeile entfernen.

Wenn Sie die Empfänger durchgegangen sind, können Sie wieder unten rechts auf den Pfeil klicken, um zum letzten Schritt zu gelangen. Hier sehen Sie dann nochmal quasi als Zusammenfassung der vorherigen Schritte eine Vorschau des Newsletters auf der linken Seite und die Empfänger auf der rechten Seite. Im Newsletter selbst wird zudem noch Ihr Logo, welches Sie unter den Profildaten hochgeladen haben, angezeigt.

Dieses Thema präsentiert

Florian Kohlhammer

ist seit über zwei Jahren bei Shore und leitet die Shore Academy. Er greift dabei auf sein Wissen aus über zwei Jahren täglichen Kundenkontakts zurück, welches er zu gleichen Teilen in der Kundenbetreuung und im Vertrieb gesammelt hat.
 
Die Shore Academy hat zum Ziel, Ihnen eine möglichst umfassende Hilfestellung zu allen Shore Produkten zu geben.

Download Transkript